Schreiben Sie uns.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu Vision2? Wir antworten Ihnen innerhalb eines Tages.

SERVICETELEFON: 0361 / 21 68 700

Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten!

Oops! Beim Senden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten :(

AGBs

< ZURÜCK
§ 1 Geltungsbereich
  1. Die Leistungen und Angebote von Vision2 Diabetes und Vision2 Gesundes Herzwerden von der Vision2B GmbH erbracht und erfolgen ausschließlich aufgrund dieserAGBs.
  2. Diese Nutzungsbedingungen werden vom Teilnehmer anerkannt, sofern dies beiAbschluss des (Nach-) Registrierungsprozesses bestätigt wird. Der Teilnehmer hatdafür Sorge zu tragen, dass seine persönlichen Daten vollständig und korrekt,insbesondere seine E-Mail-Adresse, angegeben werden. Zudem gelten sie spätestensmit der Entgegennahme der Ware bzw. Erbringung der Leistung als angenommen,vorausgesetzt der Teilnehmer hatte die Möglichkeit der Kenntnisnahme.
  3. Die AGBs gelten auch für zukünftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.
  4. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch dieVision2B GmbH. Die Nutzung von Vision2 ist nur gestattet, wenn Sie volljährig sind oder Sie die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten haben Diese Nutzungsbedingungen unterliegen deutschem Recht. Die Vision2B GmbH kann diese Bedingungen jederzeit ändern. Deshalb wird empfohlen, sie sich von Zeit zu Zeit durchzulesen.
  5. Auf Verträge zwischen der Vision2B GmbH und dem Teilnehmer findet das Recht derBundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucherseinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
  6. Sofern es sich beim Teilnehmer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, istGerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen demTeilnehmer und der Vision2B GmbH der Sitz der Vision2B GmbH. Der Teilnehmer istVerbraucher im Sinne von § 13 BGB, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer gemäß §14 BGB jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähigePersonengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
§ 2 Teilnahme
  1. Eine Person (Teilnehmer) nutzt Vision2, indem er das Vision Produktpaket erwirbt oder von der Krankenkasse erhält.
  2. Der Teilnehmer legt zur Nutzung von Vision2 einen eindeutigen persönlichenBenutzernamen sowie ein persönliches Kennwort (Passwort) fest. Das Kennwort kann vom Teilnehmern frei gewählt werden.
  3. Die Vision2B GmbH weist darauf hin, dass die in Vision2 enthaltenen Hinweise keine individuellen therapeutischen Hinweise sind und in keinem Fall einen persönlichen Arztbesuch ersetzen können. Im Falle von gesundheitlichen Problemen sollte derTeilnehmer unbedingt den Arzt seines Vertrauens aufsuchen. Nur dieser kann eine Diagnose stellen und erforderliche Therapien einleiten.
§ 3 Rechte
  1. Die Inhalte von Vision2 sind geistiges Eigentum der Vision2B GmbH. Sie können vonTeilnehmern und deren Angehörigen zur persönlichen Nutzung verwendet werden.Jede nicht persönliche Nutzung, Verwendung der Inhalte, oder von Teilen der Inhalte– gleich in welcher Form, sofern sie nicht ausdrücklich als solche bereit gestellt wurden, muss von der Vision2B GmbH genehmigt werden. Jede Übersetzung,Bearbeitung, Anordnung und andere Umgestaltung ist ebenso untersagt.
  2. Die öffentliche Wiedergabe, Vorführung oder Aufführung ist untersagt und bedarf einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung. Diese ist unter post@Vision2B.de einzuholen.
  3. Den Teilnehmern von Vision2 stehen folgende Rechte zu:
    a) Der Teilnehmer ist berechtigt, für sich selbst Recherchen durchzuführen und vonden recherchierten Daten (einzelne Artikel oder Auszüge hiervon) eine Auswahl derDatei in den Arbeitsspeicher zu kopieren.
    b) Eine Weitergabe der Daten ganz oder teilweise - gleich ob auf einem elektronischen Datenträger, per Datenfernübertragung oder als Papierkopien - so wie das Einräumen von Zugängen für Dritte auf die abgespeicherten Daten, das Einspeisen der Daten in Netzwerke (Internet, Intranet etc.) und die gewerblicheInformationsvermittlung sind nicht gestattet.
§ 3b Ausschluss des Widerrufsrechtes
  1. Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn der Unternehmer die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Unternehmer verliert.
  2. Mit Zahlung der Mitgliedsgebühr erkennt der Teilnehmer die AGB an und erklärt sich damit einverstanden, dass die Vision2B GmbH vor Ende der Widerrufsfrist mit derAusführung der Dienstleistung beginnt und ihm bekannt ist, dass er dasWiderrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verliert.
§ 4 Haftung / Haftungsausschluss
  1. Die Vision2B GmbH haftet nur für Schäden, welche vorsätzlich, grob fahrlässig oder durch die Verletzung von Kardinalspflichten verursacht wurden. Dies gilt nicht fürSchäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.
  2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet die Vision2B GmbH nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche desTeilnehmers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  3. Die Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten o.ä., bei Störungen der technischen Anlagen, unrichtigen Inhalten, Verlust oder Löschung von Daten sowie Viren.
  4. Die Einschränkungen der Abs. 1 bis 3 gelten auch zugunsten der gesetzlichenVertreter und Erfüllungsgehilfen der Vision2B GmbH, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  5. Die sich aus Abs. 1 bis 3 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die Vision2B GmbH den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für dieBeschaffenheit der App übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit die Vision2B GmbH und der Teilnehmer eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der App getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
§ 4a Gewährleistung der App
  1. Die Vision2 Tagebuch Apps werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung für deren Richtigkeit, Vollständigkeit oder deren Eignung für bestimmteVerwendungszwecke bereitgestellt. Die Vision2B GmbH bemüht sich um ständigeAktualität, ist jedoch nicht zur Aktualisierung des Inhalts der Apps verpflichtet.
  2. Die Vision2B GmbH übernimmt keine Gewähr für Erreichbarkeit, technischeVerwertbarkeit und Schadsoftwarefreiheit der Apps, der Inhalte oder der übermittelten Daten. Die Vision2B GmbH haftet nicht für technisch bedingteStörungen auf dem Endgerät der Teilnehmer oder Ausfälle der Apps. §3a Abs. 6bleibt unberührt. Im Übrigen gilt § 4.
§ 5 Geheimhaltung
  1. Der Teilnehmer trägt Sorge dafür, dass unbefugte Dritte keinen Zugriff auf die von dem Teilnehmern angefertigten Vervielfältigungsstücke haben und ebenso nicht in den Besitz der Zugangsberechtigung gelangen.
§ 6 Datenschutz
  1. Gemäß den Anerkennungsbestimmungen von Krankenkassen sowie zurAuftragsabwicklung müssen personenbezogene Daten von den Teilnehmern erfasst werden. Dies geschieht durch die Registrierung und Authentifizierung bei Vision2B.
  2. Der Schutz Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität. Die Vision2B GmbH verarbeitetIhre Daten elektronisch und nutzt dabei neueste Verschlüsselungsstandards. Es werden die datenschutzrechtlichen Vorschriften der Bundesrepublik Deutschlandangewandt.
  3. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, verarbeitet und genutzt, solange und soweit sie für den Zugriff auf Vision2 erforderlich sind, es sei denn, der Teilnehmer willigt ausdrücklich ein, dass seine Daten zum Zwecke der Information über Produkte der Vision2B GmbH eingesetzt werden dürfen. Für diesen Fall wird die Vision2B GmbH das Einverständnis des Teilnehmers gesondert einholen. Wird dasVertragsverhältnis gelöst, werden die personenbezogenen Daten des Teilnehmers durch die Vision2B GmbH innerhalb der gesetzlichen Fristen gelöscht.
  4. Grundsätzlich gibt die Vision2B GmbH keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, insbesondere nicht an Krankenkassen und zu Werbezwecken. SofernTeilnehmern personalisierte Angebote der Vision2B GmbH nutzen, kann zum Zwecke der Abwicklung eine Weitergabe an Dritte erforderlich sein. Für diesen Fall wird dieVision2B GmbH das Einverständnis des Teilnehmers gesondert einholen. Jedoch werden diese Daten nur in dem für die Abwicklung erforderlichen Maße weitergegeben und sind an die gesetzlichen Vorschriften für den Umgang mit personenbezogenen Daten gebunden.
  5. Alle weiteren Angaben, etwa zum Nutzungsverhalten, sind freiwillig und werden selbstverständlich anonym ausgewertet. Die von der Vision2B GmbH erhobenenInformationen werden nicht personenbezogen, sondern ausschließlich verallgemeinernd dargestellt. Rückschlüsse auf Einzelpersonen sind somit nichtmöglich. Lediglich der behandelnde Arzt erhält einen personenbezogenen Einblick indie Daten der ihm zugeordneten Teilnehmern (Patienten), um den Kurs optimal auf die individuellen Bedürfnisse und Erfordernisse auszurichten.
  6. Das Nutzungsverhalten der Teilnehmer wird durch die Vision2B GmbH anhand der gespeicherten Daten ausschließlich anonym, zu statischen Zwecken und im Dienste der Evaluierung und Weiterentwicklung/Optimierung von Präventions- und Disease Management Programmen ausgewertet.
  7. Die Vision2B GmbH hat technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz beachtet werden. UnsereMitarbeiter sind auf die Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet und geschult.Diese Verpflichtung gilt über das Ende des Beschäftigungsverhältnisses hinaus.
  8. Die auf freiwilliger Basis erfolgte Einwilligung der Erhebung und Verwendung derTeilnehmerdaten in die zweckgebundene Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Die Daten werden dann umgehend gelöscht.
  9. Bitte beachten Sie, dass sich diese Datenschutzerklärung nur auf das Angebot derVision2B GmbH erstreckt. Für die verlinkten externen Inhalte können andere Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen gelten.
§ 7 Sicherheit/Verschlüsselung
  1. Die getroffenen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen schützenIhre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Zerstörung, Verlust sowie gegen den Zugriff durch unberechtigte Personen.
  2. Wenn Sie zur Angabe von persönlichen Daten aufgefordert werden, um eine angebotene Leistung in Anspruch nehmen zu können, so werden diese Daten vonIhrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet verschlüsselt übertragen.
  3. Sie werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend aktualisiert und verbessert, wie z.B. die Verbindungsverschlüsselung bei der Übertragung personenbezogener Daten im Internet.
  4. Die Speicherung des selbst gewählten Passwortes erfolgt mittels MD5 (Message-Digest Algorithm 5). MD5 ist eine weit verbreitete kryptographische Hash-Funktion,die einen 128-Bit-Hashwert erzeugt. Es ist eine Ein-Weg-Verschlüsselung, d.h. man kann einen verschlüsselten Code nicht wieder dekodieren, was einen zusätzlichenSicherheitsfaktor darstellt.
  5. Die Datenbank ist physisch getrennt vom eigentlichen Webserver, jedoch nur direkt von diesem aus erreichbar (lokal). Eine mögliche direkte Sicherheitsverletzung von außen ist somit nicht möglich und wird darüber hinaus zusätzlich von einer lokalenFirewall geschützt.
  6. Der gesamte Login-Prozess von Patienten und Ärzten sowie der Prozess derBearbeitung personenbezogener Daten wird mittels SSL (Secure Sockets Layer) mit eigenem Zertifikat verschlüsselt. Somit werden sicherheitsrelevante und personenbezogene Daten nur verschlüsselt (128Bit) übertragen. Alle vom Patientenselbst angegebenen Daten sind nur von diesem selbst und vom verknüpften Arzteinsehbar.
  7. In Verbindung mit Ihrem Zugriff werden auf unseren Servern Daten fürSicherungszwecke gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen (zumBeispiel IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten).
§ 8 Spam
  1. Die Nutzung aller im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben innerhalb unseres Webauftritts veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften,Telefon- und Faxnummern sowie E-Mailadressen durch Dritte, zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen, ist ausdrücklich untersagt.Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.
§ 9 Nutzungsbedingungen der Foren
  1. Die Nutzung sämtlicher Foren ist nur zur Übersendung von Einträgen, die inhaltlich mit Vision2 veröffentlichten Inhalten in Beziehung stehen, gestattet. Da die Foren dem Austausch von Erfahrungen und Informationen dienen, ist die Themenstellung bei der Übersendung von Beiträgen zu beachten. Sachfremde Beiträge schränken dieNutzbarkeit ein und sollten vermieden werden.
  2. Die Vision2B GmbH behält sich vor, sachfremde, unseriöse, anstößige oder gegengesetzliche Bestimmungen verstoßende Beiträge zu löschen. Die sachfremdeEingabe, insbesondere die Verbreitung von Werbung und Spam-Mails ist untersagt und wird rechtlich verfolgt. Nutzer sind verpflichtet, auf die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zu achten.
  3. Mit der Nutzung der Foren übertragen Sie bestehende urheberrechtlicheNutzungsrechte an die Vision2B GmbH und garantieren, dass Ihre Einträge frei vonRechten Dritter sind. Der Teilnehmer ist für die Inhalte der von ihm übermitteltenBeiträge verantwortlich. Die Vision2B GmbH macht sich diese nicht zu Eigen und ist auch nicht verpflichtet diese auf Rechtmäßigkeit zu überprüfen. Wird die Vision2BGmbH dennoch von Dritten oder staatlichen Institutionen wegen der VerletzungIhrer Rechte durch die Verwendung der vom Teilnehmer übermittelten Daten inAnspruch genommen, so verpflichtet der Teilnehmer sich, die Vision2B GmbH von allen Ansprüchen freizustellen und alle Kosten die der Vision2B GmbH durch dieInanspruchnahme oder durch die Beseitigung eines rechtswidrigen Zustandes entstanden sind, zu tragen. Die Freistellung durch den Teilnehmer von Ansprüchen gegen die Vision2B GmbH gilt hier insbesondere für die Verletzung von Urheber-,Marken-, Wettbewerbsrechten oder sonstigen Schutzrechten Dritter und umfasst insbesondere die Rechtverteidigungskosten der Vision2B GmbH. Alle weitergehenden Rechte sowie Schadenersatzansprüche der Vision2B GmbH bleiben davon unberührt.
  4. Die Beiträge geben die Meinung ihrer Verfasser wieder. Die Vision2B GmbH übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit.
§ 10 Salvatorische Klausel, Teilunwirksamkeit
  1. Falls einzelne Bestimmungen rechtlich unwirksam sind oder unwirksam werden, wird davon die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. UnwirksameBestimmungen sind durch Regelungen zu ersetzen, deren wirtschaftlicher Erfolg dem mit der unwirksamen Klausel beabsichtigten soweit wie möglich entspricht.Entsprechendes greift im Falle einer Vertragslücke.

Stand: 11. Januar 2018